Familienaufstellung / Systemische Aufstellung

Das Unsichtbare sichtbar machen, Unbewusstes bewusst machen…

Sonnenaufgang am Weiher im Wald

… Befreiung von lebensbehindernden Mustern

Systemische Aufstellungen…

… sind eine spezielle Methode um Schwierigkeiten in Zusammenhang mit der Familie, der Partnerschaft, in beruflichen Situationen, der Gesundheit und bei schweren Schicksalsschlägen sichtbar zu machen.

Durch eine Aufstellung erhältst du eine neue Sichtweise auf eine Lebenssituation, die dein Leben und dein Verhalten aus dem Unbewussten heraus prägt und dich so am Vorankommen hindert.

Mit Hilfe von Bodenankern oder Statisten wird dein Anliegen – eine Lebenssituation, ein Körpersymptom, eine Arbeitssituation etc. – räumlich aufgestellt und somit sichtbar, spürbar und damit für dich erlebbar gemacht.

Dieses „nach Aussentragen“ unserer Gefühlswelt (Seelenspiegel) hilft uns Zusammenhänge zu verstehen, heilende Energien anzustossen und Lösungsprozesse in Bewegung zu setzen. Aufstellungen dienen der tiefen Selbsterfahrung.

Ich arbeite sowohl mit Einzelaufstellungen als auch in Gruppen und biete zudem eine Ausbildung in der systemischen Aufstellungsarbeit an.

Was kann aufgestellt werden ?

Bei einer Familienaufstellung wird dein familiäres System durch Personen, durch Bodenanker oder Symbole nachgestellt. Das Ziel ist, negative Muster und Konflikte herauszuarbeiten und zu lösen.

Immer wieder zeigt es sich bei Aufstellungen, dass wir nicht nur mit unseren eigenen Lebensthemen unterwegs sind, sondern oft auch mit den Themen unserer Familie und früherer Generationen energetisch verbunden sind.

Unsere Ahnen lebten vor Hunderten und Tausenden von Jahren und doch sind unser Lebensweg und die Erfahrungen, die wir machen bis heute von ihnen geprägt. Oft bestehen im System unserer Herkunftsfamilie Glaubenssätze, Erziehungsregeln, Ansichten sowie schwere Schicksale, die unbewusst von Generation zu Generation weitergegeben werden und bis heute, im Hier und Jetzt, an uns ihre Wirkung zeigen. „Warum bin ich immer so traurig, demotiviert, ängstlich, erfolglos?” fragen wir uns. ”Warum funktionieren meine Beziehungen nicht”?  “Weshalb tue ich gewisse Dinge, obwohl ich es gar nicht will”? All diese unbeantworteten Fragen, können mit einer Verstrickung in unserem Familiensystem in Zusammenhang stehen. Sie wirken wie Seelenfesseln! Erst wenn wir sie lösen, können wir zu unserer vollen Kraft gelangen und unser Sein zu tiefgreifender Veränderung.

Im Gegensatz zur klassischen Familienaufstellung, bei welcher du als Klient in Relation zur Familie aufgestellt wirst, geht es bei der Symbiose-Aufstellung um deine innere Verstrickung, die es dir nicht möglich macht, dein SELBST voll und ganz zu leben. 

Immer wieder entdeckst du an dir Muster eines Familienmitgliedes. Immer wieder hast du das Gefühl, du müsstest dich um deine Mutter / deinen Vater / deinen Partner bedingungslos kümmern und hast keinen Raum für dich. Immer wieder fühlst du dich eingeschnürt und eingeengt in deinem „Familienleben“ und kannst kaum atmen.

Du lebst sprichwörtlich das SELBST eines Familienmitgliedes und nicht dein eigenes. 

Bei der Symbiose Aufstellung stellen wir dich, dein Erwachsenes Selbst sowie dein Kindliches Selbst in Relation zu einem Familienmitglied und dessen Selbst auf. Es wird ersichtlich, wo du verstrickt bist und welchem unbewussten Muster du dein ganzes bisheriges Leben gedient hast.

Wenn es um ein bestimmtes Thema oder Ideen geht, haben wir oft mehrere Stimmen in uns – die eine ist für etwas – die andere ist dagegen. 

So kann es sein, dass sich eine Entscheidungsfindung manchmal Wochen- und Monate hinzieht. Du drehst dich im Kreis und kommst einfach nicht weiter. In der Aufstellungsarbeit können innere Anteile, aber auch viele andere Aspekte unseres Lebens – wie Geld, Ängste, Glaubenssätze, Phobien etc. – gezielt aufgestellt und so eine Lösung gefunden werden. Gerne arbeite ich auch mit dem „Inneren Team“ oder dem „Inner Voice Dialogue“.

Mögliche Fragen an das Leben können sein:

  • was verursacht ständig Stress in meinem Leben?
  • was genau macht mir Angst und Sorgen?
  • soll ich diese oder jene Ausbildung machen?
  • warum kann ich mich nicht selbst lieben
  • warum werde ich in einer gewissen Situation immer so schnell wütend?
  • warum fühle ich mich immer so traurig, energielos, erschöpft und müde?
  • etc.

Manche Menschen werden ständig von wiederkehrender Krankheit, chronischen Schmerzen und Energielosigkeit geplagt, obwohl es keinen ersichtlichen Grund dafür gibt.

Vom Verstand aus, scheint alles im Leben in Ordnung zu sein, doch unser Unterbewusstsein spürt es anders, indem es uns über Körpersymptome an die Verletzungen unserer Seele erinnert. Viele körperliche Symptome und schwere Krankheiten sind eine Form von systemischem Ausgleich – oft für Schicksale, die wir für andere Menschen tragen oder für eigene Lebensthemen, die wir noch nicht sauber bearbeitet haben.

Mit dieser Methode hast du die Möglichkeit deinem Körper und deinen Organen eine Stimme zu geben und über sie Ungelöstes zu erkennen und Veränderungsprozesse anzustossen.

Auch bei Beruf & Arbeit kann es zu schwierigen Situationen kommen. Vielleicht bekommst du bereits zum 3. Mal die Kündigung oder gerätst immer wieder an die gleiche Art von Chef oder Teamkollege.

In einer Organisationsaufstellung werden deine Firma, dein Team, dein Chef, deine Kunden etc. durch Personen oder Symbole nachgestellt. Das Ziel ist, dich und/oder das „Firmenklima“ wieder ins Lot zu bringen und versteckte Energieräuber zu entlarven.

Jedes Unternehmen besteht aus einem Geflecht komplexer Systeme und jeder Mensch in seiner Arbeitssituation ist ein Teil dieses Geflechts, unabhängig davon, welche Position er bekleidet. Fehlt uns die Energie mit Freude unseren Arbeitsweg anzutreten und unsere Arbeit in Angriff zu nehmen, sei es, weil wir mit unserem Chef oder einem Teammitglied nicht auskommen oder uns der Inhalt unserer Arbeit fehlt, so fehlt uns ein wichtiger Motivator unseres Seins. Aber auch Räumlichkeiten oder die Firmengeschichte können auf uns einen Einfluss haben. Manchmal bedarf es nur eines genaueren Hinsehens und Einfühlens, um eine gute Wendung herbeizuführen.

Wasserlauf mit Farn im Wald

Aufstellungen wann und wofür ?

  • Familienkonflikte
  • Ungelöstes zu den eigenen Eltern
  • Problemen in der Partnerschaft, Umfeld, Beruf, Team
  • seelischer, emotionaler oder organischer Dysbalance
  • Fehlender Autonomie und Gefühlen der Fremdbestimmung
  • Entscheidungsschwierigkeiten
  • Standortbestimmung

Einzel- oder Gruppenaufstellung?

Einzelaufstellung

Bist du eine Person, die gerne ihre Privatsphäre wahrt und sich ein Lebensthema in Ruhe anschauen möchte? Kein Problem! Eine Einzelaufstellung kann jederzeit kurzfristig bei mir gebucht werden. Du erlebst alle Energien 1:1 und bist von Anfang an voll im Prozess dabei. Zeitrahmen ca. 2 – 3 Std.

AUCH VIA SKYPE oder ZOOM MÖGLICH

Gruppenaufstellungen

Gruppenaufstellungen finden regelmässig ca. 1 x im Monat statt. Details und Daten findest du in der Rubrik Seminare. Ein Vorteil dieser Art der Arbeit ist, dass dir weitere Personen als Stellvertreter für Familienmitglieder und Lebensthemen zur Verfügung stehen und du dein Anliegen aus etwas mehr Distanz betrachten kannst.

Familienstellen Ausbildung / Systemische Aufstellungsarbeit

Vielleicht kennst du die Methode bereits, sie begeistert dich und du möchtest gerne eine Ausbildung im Familienstellen machen? Ich biete derzeit einmal im Jahr einen Lehrgang im Zentrum von Winterthur an. Der nächste Lehrgang startet im Februar 2021. Mehr Informationen findest du unter der Rubrik Seminare.

“ Entwicklung findet statt, wenn die Vergangenheit vorbei sein darf „. – Bert Hellinger

Ja, ich möchte eine Familienaufstellung machen!

Hier kannst du dich für ein Erstgespräch bei mir anmelden.